Sarah Deutsche Dogge Linus Hundeglueck

Sarah Deutsche Dogge Linus Hundeglueck

Sarah Deutsche Dogge Linus Hundeglueck
Sarah Deutsche Dogge Linus Hundeglueck

 

 

Mein Name ist Sarah. Eigentlich heiße ich Queimada von den Burg Diana Doggen und bin am 18. August 2009 in Oberursel geboren. Ich bin ein Grautigerle - nicht standardgemäß - was immer das auch ist??????

 

IMG-20120626-00193.jpg
 

 

Ich habe mit Emily und Paulchen zusammen gewohnt. Frauchen nennt sie Miezekatzen. Ich finde sie ein bisschen seltsam. Sie dürfen zum Beispiel auf den großen Schrank (Kratzbaum ) krabbeln -  ich aber nicht! Irgendwann schaffe ich es doch noch!

Wie gesagt, seltsam finde ich sie ja, aber man gewöhnt sich an alles .....
 

katzi21.jpg

 

 

Dann ist etwas Schlimmes passiert: Frauchen hat Paulchen auf dem Arm getragen und geweint, was ich gar nicht verstand. Ich hab ihn dann auch ein paar mal angestubbst, aber er hat keine Pfote gehoben oder mit mir geschimpft. Frauchen erklärte mir, dass Paulchen von einem doofen Auto überfahren wurde und über die Regenbogenbrücke gegangen ist und meinte, dass ich deswegen an der Straße immer an die Leine muss, damit mir das nicht auch passiert. Ehrlich gesagt war er eigentlich gar nicht so verkehrt. Wenn Schlafenszeit war hat er mich begleitet und sich neben mich gekuschelt, ab und an spielte er mit mir das Stupsspiel (Steinchen rollern) und manchmal rieb er sein Gesicht an meiner Schnauze... Ich werde ihn vermissen

 

Paulilein1.JPG
 

 

Jetzt bin ich mit Emily allein.

Emily_Glueckskatze_Linus_Hundeglueck

Halt.... draußen im großen Wassernapf (Teich) leben auch noch seltsame Wesen. Die schmatzen und hüpfen. Ich halte immer einen Abstand und Frauchen lacht mich dann aus. "Sarah, dass sind Hundele, wo schwimmen können, die tun Dir nichts!" Sie sind für mich trotzdem komisch und ich halte Abstand, basta!

 

Wir Doggen müssen arbeiten, zumindest ich! Meine Aufgabe ist das Ausprobieren der Kekse, die Frauchen bäckt. Sie hat mir erzählt, dass wir Doggen so empfindlich sind und manchmal Probleme mit der Verdauung haben. Deswegen ist sie auf die Idee gekommen, Leckerlies selbst herzustellen. Ich kann nur sagen, es ist ein toller Job! Mir ist nicht schlecht, ich habe keinen Aua-Bauch, kurzum ich könnte sie den ganzen Tag fressen.....

Auch meine Freunde dürfen die Kekslein probieren. Das finde ich zwar gar nicht so gut, denn ich schaff das auch alleine - aber bitte, als Dogge ist man ja großzügig.

Emily und ich sind auch für lecker Futter, Leckerlies, Spielzeug, Kuscheldecken, Betten und und und zuständig (die Kekslein sind nichts für Miezen - prima für mich). Alles müssen wir testen. Es wird gezerrt, gezogen, reingebissen, hochgeworfen, sich gestreckt und geräkelt und viele tolle Dinge mehr. Wenn die Sachen das alles aushalten, kommen sie in unser Lädele (die Testteile natürlich nicht, die gehören uns). Dann gibt es so tolle Taschen, in denen wir rumgetragen werden können. "Sarah, du passt da nicht rein" hat Frauchen zu mir gesagt. Verstehe ich ja überhaupt nicht, Doggen haben doch überall Platz!

Wenn ich mit meiner Arbeit fertig bin, dann gehen wir auf die Wiese. Hier habe ich viele Freunde. Da ist Balou (Molossermix, er kommt aus Griechenland und lebte an der Kette in einem Holzverschlag - jetzt im Bett von Daddy). Ben ( Rasse Golden Retriever), Rocky (ebenfalls Grautiger), Chance (auch vom Tierschutz und ein Wirbelwind und immer gut gelaunt), Bangalou (Berner Sennen), Lotte (Boxerhündin), Sharon (Dobermann, Tierfreunde hatten andere Hunde zum mitnehmen ausgewählt, doch Sharon sprang einfach über den Zaun und in ein schönes Leben), Lucky (ein souveräner toller Husky-Rüde), Sammy (seines Zeichens Mischling, liebt Motorradfahren und hasst Zigaretten - ob sie brennen oder nicht), Strolch (winzig klein aber ein gestandenes Mannsbild).

Ich habe noch viel mehr tolle Freunde. Frauchen hat mir versprochen, dass sie alle meine Freunde mit Bildern auf einer extra Seite in unserem Lädele vorstellt. Seid gespannt!

So, jetzt ist es Zeit, dass ich mit Frauchen auf die Wiese gehe. 

Über Euren Besuch habe ich mich sehr gefreut. Kommt bald wieder!

Einen dicken Schlabberschmatz

Eure Sarah 

 

Sarah beim Gassi